Liebe Leserinnen und Leser!

Kreative Köpfe der LernCafe-Redaktion (Foto:B.Heinze)

von Ute Lenke

Liebe Leserinnen und Leser!


"Ein reicher Mann ist ein armer Mann mit viel Geld“: das soll einmal der Reeder Aristoteles Onassis gesagt haben, und der musste es ja schließlich wissen. Doch über Geld spricht man nicht. Diese Erfahrung machten wir auf der diesjährigen Tagung in Bad Urach, die unter dem Motto stand: Armut im reichen Deutschland. In den Workshops und Diskussionsgruppen lernten wir viel über Statistik , über Ursachen und Auswirkungen von Armut, aber wenig über Wege aus der Armut oder über die Sorgen der Reichen. Und was ist mit dem Glück? Macht Geld unglücklich oder korrupt – wie Bert Brecht sagte? Sind Arme dann glücklicher? Wann ist man arm? Wieviel Geld braucht man zum (Über-)leben? Das Thema wirft viele Fragen auf.

In der Redaktionssitzung beschlossen wir darum, dass „Arm und reich“ das Thema der nächsten, nun vorliegenden Ausgabe des LernCafes sein sollte. Auch wenn längst nicht alle Fragen beantwortet werden konnten, sind  unseren Redakteur*Innen die unterschiedlichsten Aspekte ein- und aufgefallen, über die sie berichten. Doch lesen Sie selbst und vielleicht lassen Sie sich zu eigenen Gedanken und Diskussionen anregen.Über Rückmeldungen und Beiträge (an: info@lerncafe.de) freut sich wie immer

Ihr Redaktionsteam


Die Redakteur/-innen der Ausgabe waren:

Horst Hoppe

Cornelia Kutter

Ute Lenke

Antje Liemen

Regina Olm

Maria Schmelter

Roma Szczocarz

Martin Wedig

Redaktion: Dietrich Bösenberg, Ute Lenke

Für die Bilder sorgte Ute Lenke
Auswahl des Titelbildes: Ute Lenke

alle Bilder wenn nicht anders angegeben: Eigentum der Autor/Innen oder bei www.pixabay.com CCO

Technik: Ute Lenke, Inga Strode