Erschienen am 1.9.2013

Herzensergießungen …

von Anne Pöttgen

„In der Einsamkeit eines klösterlichen Lebens, in der ich nur noch zuweilen dunkel an die entfernte Welt zurückdenke, sind nach und nach folgende Aufsätze entstanden.“ So beginnen die Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders. Und damit beginnt 1797 die romantische Literatur.

Weiterlesen …

Verbindung zwischen Herz und Psyche

von Horst Glameyer

„Nehmen Sie es sich nicht so zu Herzen!“ Das ist leichter gesagt als getan, und das Wörtchen „so“ hilft uns dabei nicht weiter. Wie sollen wir unser Herz vor einer Nachricht schützen, die unsere Psyche ohne unser Zutun sogleich an das Herz weitergeleitet hat?

Weiterlesen …

Märchen lassen Herzen träumen

von Elisabeth Grupp

„Wer Herzen gewinnen will, muss sein eigenes Herz zum Pfand geben.“   (Adolf Kolping )

Weiterlesen …

Gedruckte Herzklappen

von Dietrich Bösenberg

Die Herzchirurgie steht vor einer revolutionären Entwicklung – Herzklappen aus dem 3 D-Drucker.

Weiterlesen …

Separate Herz-Bestattungen

von Lore Wagener

In der Loretokapelle der Augustinerkirche zu Wien wurden über Jahrhunderte hinweg die Herzen der habsburgischen Monarchen und ihrer Angehörigen in besonderen Herzurnen beigesetzt. So nennt man diese Kapelle im Volksmund auch „Herzgrüftl“.

Weiterlesen …

Das Herz – Symbol und Kult

von Lore Wagener

Das Herz gilt als Symbol der Liebe und als Sitz der tieferen Empfindungen. Sein rotes, zweigelapptes Symbol ist weit verbreitet. Es ist sogar als Sonderzeichen auf Ihrem PC.

Weiterlesen …

Das Herz - Mystikum, Symbol oder nur ein Organ

von Maja Prée

Dieses Wort hat sehr viele Bedeutungen. Man spricht vom warmen oder kaltem Herz, vom gesunden oder schwachen, vom grünen, vom Herz als Mittelpunkt, dem Herz als Zentrum, etc. In der Kunst spielt es eine große Rolle. Fast in Vergessenheit gerät dabei, dass das Herz unser wichtigstes Körperorgan ist?

Weiterlesen …

Das Herz, nicht nur ein Muskel

von Hildegard Keller

Es wird begeistert besungen, erfährt aber auch kitschige „Lobgesänge“. Dabei ist das Herz mit seinen 300 Gramm zwar „nur“ ein etwa faustgroßes Organ. Ohne es können wir aber nicht existieren Und es gilt als Sitz der menschlichen Wesensmerkmale, ja sogar der Seele.

Weiterlesen …

Das Herz als Symbol der Liebe

von Roma Szczocarz

„Die Liebe hat ihren Instinkt; sie weiß den Weg zum Herzen zu finden“
von Honoré de Balzac

Weiterlesen …

Das kalte Herz – Märchenhaftes mit Realitätsbezug

von Roswitha Ludwig

Wilhelm Hauff thematisiert hier, was aus Geiz, Gier und Neid erwächst und wie sich Menschen damit verändern.

Weiterlesen …

In eigener Sache

von Lore Wagener

Liebe Leserin, lieber Leser,
das LernCafe gibt es nunmehr seit 11 Jahren und es steht immer noch unter dem Motto „von Senioren für Senioren“. Aber es braucht Nachwuchs.

Weiterlesen …