Ausgabe 73 Reisen

Foto: Bahnhof Wangerooge, Eigentum Lenke
erschienen 1.06.2016

Gedanken über das Reisen

von Erna Subklew

Was ist der Reiz des Reisens, wann hat das Reise begonnen? Müssen wir, um dies zu erfahren, weit in die Vorzeit gehen als die Menschen ihren Wohnort verlassen mussten, wenn die Grundlagen des Überlebens nicht mehr gegeben waren? Wenn entweder alles abgeweidet oder durch Katastrophen vernichtet war, was man zum Überleben brauchte? Dann wäre dies der Anfang der Reisetätigkeit gewesen, wenn man es auch damals sicherlich so nicht nannte.

Weiterlesen …

Warum reise ich?

von Maja Prée

Reisen – sich fortbewegen. Neues kennenlernen, Erinnerungen nachspüren, Zeit verbringen oder einmal ausreißen.

Wie in jedem Jahr wird Anfang des Jahres ein Urlaubsplan erstellt. Ich versuche meinen Urlaub übers Jahr zu verteilen. Früher hatte ich oft lange Urlaubsreisen geplant. Zwischenzeitlich mache ich lieber öfter mal eine kleine Pause, denn die Zeit zwischen den Urlauben war sehr lang. Es heißt natürlich Rücksicht nehmen auf betriebliche Belange und man nimmt Rücksicht auf Kollegen mit Familie und kleinen Kindern.

Weiterlesen …

Eine Reise nach Brasilien

von Angelika Ohly

Meine Reise nach Brasilien liegt schon lange zurück. Da in diesem Jahr die olympischen Spiele in diesem Lande stattfinden, erinnerte ich wieder an sie.1978 waren mein Mann und ich mit der Handballmannschaft unseres Sportvereins in Brasilien. Die Reise war von einem Mitglied des Handballvereins, der dort Verwandte hatte, vermittelt worden.

Weiterlesen …

REISEN - Gestern, vorgestern und (über)morgen

von Dietrich Bösenberg

Nicht jede/r hat die Möglichkeit, selbst aktiv zu reisen. Hier können Berichte über Reiseerlebnisse Dritter – sofern sie“ interessant“ sind, dennoch ein wenig Vergnügen bereiten. Dafür einige Vorschläge und Leseproben aus der Vergangenheit, teils amüsant, teils ironisch – dazu einen Blick in die Zukunft.

Weiterlesen …

Reise: Historische Entwicklung und Arten von Reisen

von Roma Szczocarz

Reise: Historische Entwicklung und Arten von Reisen
„ Ich glaube, der glücklichste Moment im Leben eines Menschen ist eine Abreise in unbekannte Länder“ von Sir Richard Francis Burton


Weiterlesen …

Tausendjährige Eier

von Helmke Hennig

Vor Hunderten von Jahren wurde im ländlichen China eine etwas abwegige Idee ausgebrütet: das tausendjährige Ei. Die Überlieferung sagt, dass ein Bauer konservierte Enteneier in einem schlammigen Teich mit Wasser und gelöschtem Kalk fand. So entstand eine Delikatesse, die sich seit Jahrhunderten als 'Komfort' Essen in Hongkong, China und Teilen Südostasiens eingebürgert hat.

Weiterlesen …