Erschienen am 1. Dezember 2014

Sitten - Bräuche – Feste

Von Ute Lenke

Was verbirgt sich hinter diesen drei Begriffen, worin unterscheiden sie sich und: brauchen wir die überhaupt in unserer schnelllebigen, modernen Zeit oder sind das „alte Zöpfe“?

Weiterlesen …

Große und kleine Volksfeste in Deutschland

Von Horst Glameyer

Wenn der Duft von gebrannten Mandeln und Bratwürsten in die Nase steigt, Karussells sich oft mit ohrenbetäubender Musik im Glanz bunter Lichter drehen oder auf und ab bewegen, dann schlägt die glitzernde Welt des Jahrmarkts Groß und Klein in ihren Bann.

Weiterlesen …

Gedanken zur Weihnacht

Von Dietrich Bösenberg

Im letzten Jahresviertel hören und benutzen wir das Wort Weihnachten fast täglich – hierzulande geprägt von der christlichen Weihnachtsbotschaft – der Geburt Jesu. Vergleiche mit anderen Kulturen und Religionen zeigen interessante Parallelen und Hintergründe.

Weiterlesen …

Jugendweihe – zwischen Tradition und Moderne

Von Maja Pree

Die Jugendweihe, auch Jugendfeier, ist eine festliche Initiation, die den Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter kennzeichnen soll. Sie findet im Alter von 14 Jahren statt.

Weiterlesen …

Der Sabbat

Von Roswitha Ludwig

Wem es gelingt, Arbeits- und Ruhezeit für sich zuträglich in Einklang zu bringen, lebt gesund. Das Sabbatgebot der Bibel fordert die strikte Trennung. Im Judentum gibt es eine alte Tradition, den Ruhetag zu feiern. In der modernen Gesellschaft ist eher eine Lockerung der Feiertagsruhe zu beobachten.

Weiterlesen …

Pieter Breughel der Ältere: Die Kinderspiele

Von Erna Subklew

Beim Auswählen des Themas des jetzigen LernCafes fiel mir ganz spontan das Bild „Kinderspiele“ von Pieter Breughel ein. Das Bild war einmal Unterrichtsgegenstand, als ich noch Schülerin war, ich kann nicht mehr sagen in welcher Klasse.

Weiterlesen …