125 Jahre Arbeitersamariter

von Erna Subklew

Mit der fortschreitenden Industrialisierung stieg im 19. Jahrhundert auch die Not der Arbeiter. Vor allem die medizinische Versorgung lag im Argen. Dies führte dazu, dass die Arbeiter selber aktiv wurden, um ihre schlechte Versorgung zu verbessern.

Weiterlesen …

Verlängerung der Lebensarbeitszeit

von Hildegard Neufeld

2007 wurde die Anhebung der Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung von 65 auf 67 Jahre beschlossen. Ein wesentliches Ziel dieser Maßnahme war die Stabilisierung der Finanzierung der Rentenversicherung angesichts der demographischen Entwicklung.

Weiterlesen …

Senioren arbeiten auf allen Gebieten länger

von Erna Subklew

Die Anzahl der Senioren, die nach Erreichung ihres Rentenalters weiter arbeiten, erhöht sich von Jahr zu Jahr. Das ist gut nachzuvollziehen, denn auch die Gesundheit im Alter ist besser geworden. Dass aber auch die Alterskriminalität zunimmt, war nicht zu erwarten.

Weiterlesen …