„Die Gewollte Donau/The wanted Danube“ aus 3649 Fluss-Teilen

Von Carmen Stadelhofer

Ein interkulturelles und intergenerationelles Projekt entlang der Donau

Ein Freundschaftsband von 1500 km und 3.649 Fluss-Teile (50x50) erarbeiteten Tausende von Menschen aus acht Donauländern aus Restwollen, um ein Zeichen der Verbundenheit entlang der Donau zu setzen.

Weiterlesen …

Das Fräulein Mutter

Von Erna Subklew

Unter diesem Titel machte die Frankfurter Neue Presse (fnp) auf eine Ausstellung im Frauenmuseum in Bonn aufmerksam. Der Bericht über das Thema der allein erziehenden Mutter geschieht unter vielerlei Aspekten, historisch, künstlerisch und gesellschaftlich. Die Ausstellung läuft noch bis zum Ende des Jahres 2014.

Weiterlesen …

Frauen an der Heimatfront

Von Erna Subklew

Aus Anlass der 100jährigen Wiederkehr des Beginns des Ersten Weltkrieges findet in der Frauenfriedenskirche in Frankfurt am Main eine Ausstellung "1914 – 1918, Frauen an der Heimatfront" statt.

Weiterlesen …

Nachruf Ralph Schneider

Lieber Ralph,

wir Redakteure und Redakteurinnen sind bestürzt und traurig über die Nachricht, dass Du es nicht geschafft hast, Deine Krankheit zu besiegen.

Deine Verbundenheit mit den Redakteuren des Lerncafes ist sicherlich etwas stärker als zu den anderen ViLE-Mitgliedern, denn Du hast schon ziemlich früh, im Jahre 2004, mit der Arbeit im Lerncafe begonnen. Zusammen mit Ellen Salverius-Krökel hast Du ein Online-Seminar kreiert, um uns in die journalistische Arbeit einzuführen, von der viele von uns noch immer profitieren. Auch 2006, als das Journal in die Hände der ViLE-Mitglieder überging, ist Dein Interesse dafür immer groß geblieben. Das wird durch Dein Kommentar bestätigt, den Du vor einem Jahr zu einem LC-Artikel geschrieben hast.

Wir werden Dich in unserer Erinnerung behalten, wir danken Dir und grüßen Dich.

Für die Redakteure des Lerncafes

Erna Subklew

Weiterlesen …