Interessante Websites zum Thema Alter

von Mechthild Trilling
Hier möchte ich nicht auf die vielen Websites eingehen, die zur Kommunikation unter Senioren eingerichtet sind. Ich habe versucht nachzusehen, welche Informationen zu den einzelnen Themenschwerpunkten zu erhalten sind. Die hier aufgezeigten Sites sind nur Anregungen. Es lohnt sich, weiter zu forschen.

Bildung

Der Deutsche Bildungsserver ist „ein Gemeinschaftsservice von Bund und Ländern“. Eine sehr umfangreiche Website, die sich links in der Navigation in diverse Kategorien zum Thema Bildung aufteilt. Hier will ich nur auf den Bereich Seniorenbildung und Altersforschung eingehen. Dieser Bereich ist noch mal in zwölf weitere Bereiche unterteilt, die jeweils verlinkt sind. Hinter diesen Links findet man dann wieder Listen zu den verschiedenen Kategorien.
Hier erfährt man etwas zu Seniorenstudien ebenso wie zu ehrenamtlicher Tätigkeit oder Qualifizierung älterer ArbeinehmerInnen oder Gerontologie. Jeder Link führt wieder zu einer weiteren Reihe von Links.

Medizininfo

Illustration

Diese Website ist eine sehr umfassende Website zum Thema Medizin. In der linken Navigationsleiste findet man auch den Punkt Alter/Geriatrie. Hier lohnt es sich, mal reinzusehen. Im Hauptteil stehen Themen wie Was ist Altern? Oder Besondere Aspekte im Alter. Links davon gibt es noch mal eine Liste mit Stichworten, die verlinkt sind. Dort findet man z. B. allgemeine Themen, medizinische Zusammenfassungen aber auch soziale und alltägliche Themen. Ganz unten findet man dann auch noch etwas zu Pflege oder Behinderung. Alles in allem sehr umfassend.

Psychotipps

Illustration

Auf der Website Psychotipps habe ich mal unter Alter nachgesehen. Diese Website wird von zwei Psychologen betrieben, die zwar auch die eine oder andere Schrift verkaufen wollen, die aber von sich sagen, dass sie „sehr viel Energie darauf verwenden, Hilfe suchenden auf unseren Internetseiten psychologische Selbsthilfe-Informationen kostenlos anzubieten.“
Alleine der mittlere Teil dieser Seite beinhaltet sehr viel Informationen und positive Denkweisen.
Zusätzlich kann man aber auch in der linken Navigationsleiste noch dreizehn Links finden wie Bewahre dir deine Spontaneität oder Spaß haben im Alter.


Politik und Wissenschaft

Illustration

Website der Akademiegruppe Altern in Deutschland
Hier findet man sehr viel Informationsmaterial zum Thema Altern aus politischer und wissenschaftlicher Sicht.
Ganz besonders hat mir auf dieser Seite die Ausstellung Neue Bilder vom Altern gefallen, mit dem Katalog zum Download

Kunst

Illustration


Die Website der Kunsttherapeutin Anne Bahlke ist einfach aber eindrucksvoll. Auch wenn sich diese Site vielleicht mehr an Kunsttherapeuten und Kunstpädagogen richtet, so finde ich, dass man sich hier jeden Klick ansehen und die Ideen auf sich wirken lassen sollte. Es heißt dort:
„Kreativität hat keine Altersbegrenzung. Sie ist immer ein direkter Ausdruck des Augenblicks. Die Kunsttherapie ermöglicht älteren Menschen … einen aktiven Raum, in dem sie sich entfalten und ihr Selbstbewusstsein stärken können.“
oder
„der Umgang mit Materialien löst ein emotionales Erlebnis aus“.
Obwohl hier weitgehend von Therapie im Altenheim gesprochen wird, sollten wir uns davon nicht begrenzen lassen und die Ideen auf unser Leben oder das unserer Nachbarn übertragen.

Leihoma und Leihopa

Illustration

Ein ganz wichtiger Teil unseres Lebens als Alte ist der Umgang mit der jungen Generation. Besonders bereichernd empfinde ich meine Enkelkinder. Nicht alle Senioren haben ihre Enkel in der Nähe oder haben überhaupt Enkel. Da finde ich den Gedanken, Leihoma zu werden sehr hilfreich. Auf der Website zum Thema Leihoma werden eine Reihe von Informationen zusammengetragen, über die man auch Kontakte knüpfen kann.

Lernen

Illustration

Auf der Website des Vile-Netzwerks, Herausgeber des LernCafe, werden regelmäßig Online-Kurse für Ältere angeboten. Im Oktober/November fanden erst wieder Kurse zu den ersten Schritten der Bildbearbeitung statt.
Es gibt aber auch regelmäßig Online-Kurse mit und ohne Präsenzveranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung BW.
Für 2012 sind über das ViLE-Netzwerk weitere Online-Kurse zu den Themen
- Die Basis im Umgang mit dem PC
- Die Umstellung von Word 97-2003 auf Word 2007/2010
- Private Textverarbeitung
- Bildbearbeitung
vorgesehen.

Ehrenamt

Illustration

Die Website Erfahrung ist Zukunft der Bundesregierung listet eine ganze Reihe von Hinweisen zu Service und Ratgeberseiten auf.
Wenden wir uns dem Teil für das Ehrenamt zu. Es sind verschiedene Artikel zum Ehrenamt aufgelistet und verlinkt, sodass man zu den Aspekten des Ehrenamts einiges erfahren kann. Man findet aber auch Links zu Datenbanken über, die man ein Engagement für sich herausfinden kann. Es lohnt sich sicher, dieser Website etwas Zeit zu widmen, denn nichts ist wichtiger im Alter, als zu wissen, dass man gebraucht wird.

Kommentare

Kommentar von Anne Pöttgen |

Die Website "Psychotipps" ist wirklich empfehlenswert, flott geschrieben und trotzdem gehaltvoll
Grüße von Anne Pöttgen

Kommentar von carmen_ulm |

Auf der Webseite www.vile-netzwerk.de finden sich neben den oben genannten virtuellen Kursen auch eine Reihe interessanter virtueller Projekte , die aufzeigen, wie Senioren und Seniorinnen zu Fragestellungen ihres Interesses zusammenarbeiten, ihre jeweiligen Kompetenzen und Erfahrungen einbringen und gemeinsam lernen. Diese Form des selbstgesteuerten Lernens mithilfe des Internets ist sicher eine Bereicherung für aktives Altern und gilt aus der Sicht der Medizin gleichzeitig als Gesundheitsprävention.

Zurück