Literaturströmungen um 1900

von Lore Wagener

„Und über Wolkenflügen weltenweit,
Jenseits der sternbeglänzten ewigen Sphären
dort regst du dich, mein Geist, so frei und jung!“
Charles Baudelaire (Erhebung)

Weiterlesen …

„Schreib das auf, …“ über literarische Reportagen

von Maja Prée

Kisch, Wallraff und Scherzer sind für mich bedeutende zeitkritische Schriftsteller und Journalisten. Mit ihren Reportagen, in denen sie quasi im Selbstversuch sich mit Problemen ihrer und unserer Zeit auseinandersetzten, haben sie in durchaus unterhaltsamer Form den Finger auf manche „Wunde“ gelegt.

Weiterlesen …

Selbst verlegen

von Anne Pöttgen

Wie kommt ein Buch in unsere Hand? Vom Autor zum Verlag und über den Barsortimenter zum Buchhändler vor Ort. So war das üblich. Heutzutage gibt es auch andere Wege, uns den Lesegenuss zu verschaffen.

Weiterlesen …

Von der Neuklassik bis zum August-Erlebnis

von Lore Wagener

Um 1910 gab es viele literarische Strömungen. Sie hatten die großen Veränderungen aufzuarbeiten, die in der Gesellschaft entstanden waren. Sie betrachteten das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven, vielfach aus naturalistischer Sicht aber auch als Anhänger der Avantgarden.

Weiterlesen …

Muttersprache Türkisch – Literatursprache Deutsch

von Erna Subklew

Die größte Migrantengruppe in Deutschland ist die der Türken. Oftmals, wenn die Rede auf die in Deutschland lebenden Migranten kommt, ist diese Gruppe gemeint. In verschiedenen Gegenden, beispielsweise im Ruhrgebiet beträgt der Prozentsatz in der zweiten Generation über 30 Prozent.

Weiterlesen …

Die Sowjetzeit in der russischen Literatur

von Roma Szczocarz

„Die russische Literatur ist die pessimistischste Literatur Europas. Bei uns werden alle Bücher über ein und dasselbe Thema geschrieben, darüber, wie wir leiden“.  Maxim Gorki

Weiterlesen …

Vom Zukunftsroman zu Science Fictions

von Erna Subklew

Als ich zur Schule ging, hielt man das Atom noch für  das kleinste unteilbare Teilchen. Ich konnte mir es eigentlich nicht vorstellen. So kam es, dass Physik und zum Teil auch Chemie zu den Fächern gehörten, die ich gar nicht liebte. Was ich aber liebte, waren die Zukunftsromane

Weiterlesen …