Hat ein deutscher Auswanderer die Glühlampe erfunden?

von Ute Lenke

Nicht Thomas Alva Edison, sondern ein Auswanderer aus der Stadt Springe am Deister soll der Erfinder der Glühlampe sein. Johann Heinrich Göbel (1818-1893) wanderte mit seiner Familie 1848 in die USA aus, eröffnete ein Geschäft und beleuchtete es mit einer eigenen Erfindung: einer Glühlampe. Allerdings meldete er seine Erfindung nicht zum Patent an, so dass  Th.A. Edison als der eigentliche Erfinder gilt.

Weiterlesen …

Frühe Wanderungen: woher kamen die Europäer?

von Helmke Hennig

In der letzten Zeit sind wichtige Forschungsergebnisse über neolithische menschliche Genome* erschienen. Ein Vergleich der unterschiedlichen Genome gibt Auskunft über die Herkunft, Alter, Verwandtschaft, Bevölkerungsdichte, Aussehen, Kultur, Nahrung und Krankheiten der Frühmenschen.

Weiterlesen …