Hochzeit in Polen

Von Roma Szczocarz

„Gewohnheit, Sitte und Brauch sind stärker als die Wahrheit“ sagt Voltaire. Weltweit haben sich im Laufe der Jahrhunderte Traditionen, Sitten und Bräuche rund um die Hochzeit entwickelt. In Polen existieren viele Hochzeitsbräuche, die stark abhängig von den regionalen, kulturellen und katholischen Traditionen sind.

Weiterlesen …

Gedanken zur Weihnacht

Von Dietrich Bösenberg

Im letzten Jahresviertel hören und benutzen wir das Wort Weihnachten fast täglich – hierzulande geprägt von der christlichen Weihnachtsbotschaft – der Geburt Jesu. Vergleiche mit anderen Kulturen und Religionen zeigen interessante Parallelen und Hintergründe.

Weiterlesen …

Advent, Advent - wie man Advent in Polen feiert

Von Pol

Anders als es in Deutschland üblich ist, wird der Advent in Polen als eine ruhige und nachdenkliche Zeit der Vorbereitung und Erwartung angesehen. Es wird nicht geheiratet und getanzt, wenig gefeiert, die Discos stehen leer. Als ich meiner Freundin berichtete, dass ich am 7. Dezember auf einem Weihnachtsball war, war sie empört.

Weiterlesen …

Pommern in Brasilien

Von Roma Szczocarz

Das Pommersche Platt ist heute sowohl in Polen als auch in Deutschland ausgestorben, überlebt hat es eigenartiger Weise nur in Brasilien.

Weiterlesen …

Vorweihnachtszeit unter südafrikanischer Sonne

Von Ute Lenke

Adventskranz, Weihnachtsbaum, Lebkuchen, Glühwein – sie gehören zu unseren weihnachtlichen Vorfreuden einfach dazu, am liebsten noch weiße Weihnacht mit Schnee. Aber südlich des Äquators, bei glühender Sonne, unter Palmen? Feiern die überhaupt Weihnachten?

Weiterlesen …

Weihnachten in Lettland

Von Inga Engels

Feierlichkeiten in Lettland

Die Bräuche in Lettland, die heute gelebt und gefeiert werden, sind eine Mischung aus Traditionellem, Christlichem und Historischem (wie die Gründung des Staates). Die Zeitrechnung und Lebensweise der lettischen Stämme richtet sich an den sichtbaren Veränderungen in der Natur und somit am Sonnenverlauf aus.

Weiterlesen …

Ein Kind wird geboren

Von Erna Subklew

Die Geburt eines Kindes in der Türkei, vor allem des ersten, ist nicht nur Anlass zur Freude in der jungen Familie, sondern verändert auch ihre „soziale“ Struktur. In der Türkei heiratet die Frau, die gelin, die Gekommene, in die Familie des Mannes. Solange sie kein Kind geboren hat, ist sie das letzte Glied der Familie.

Weiterlesen …

Eine türkische Hochzeit

Von Erna Subklew

Während man früher auch bei uns die Hochzeit als einen Höhepunkt im Leben von Männern und Frauen ansah, ist es in der Türkei noch immer so. Ein Zusammenleben ohne verheiratet zu sein, ist nur sozial ganz oben oder unten stehenden Paaren möglich.

Heiraten in der Türkei hat einen festen Ablauf.

Weiterlesen …

Lajkonik- ein Fest in Krakau

Von Roma Szczocarz

Jedes Land und jede Region besitzt eigene Bräuche und feiert bestimmte Tage im Jahr. In Polen, sowie in vielen anderen europäischen Ländern entspringen viele Bräuche und Sitten der christlichen Religion.

Weiterlesen …