Bauhaus auf der Alb

von Dietrich Bösenberg

Ein weißer Gebäudekomplex, versteckt hinter Bäumen, am Aufstieg zur Schwäbischen Alb bei Bad Urach…

Weiterlesen …

Ein Kleinod im Schwabenland: Das Haus auf der Alb – Bad Urach

von Barbara Heinze

Das Haus auf der Alb in Bad Urach ist das Tagungszentrum der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart. In dem landeseigenen denkmalgeschützten Gebäude im Bauhausstil hat die politische Bildung seit 1992 ein Zuhause gefunden. Seitdem finden hier regelmässig Fortbildungsveranstaltungen der Landespolitischen Bildungsstelle statt, unter anderem auch in Zusammenarbeit mit dem ZAWiW an der Universität Ulm.

Weiterlesen …

Bauhaus im Ruhrgebiet

von Lore Wagener

In den 1920er Jahren diskutierten fortschrittliche Architekten über neue Formen des Wohnungsbaus. Vordenker waren in Deutschland vor allem die Bauhaus-Architekten Mies van der Rohe und Walter Gropius

Weiterlesen …

Ein Haus steht Kopf

von Ute Lenke

Architekten bauen normalerweise Häuser, in denen man mehr oder weniger gut wohnen kann. In Trassenheide auf der Insel Usedom haben sie gezeigt, wie man bestimmt NICHT wohnen kann: in einem "Haus auf dem Kopf".

Weiterlesen …

Ein architektonischer Rundgang auf der Insel Helgoland

von Ute Lenke

Deutschlands "einzige Hochseeinsel" ist Vielen nur bekannt als Paradies für zollfreies Einkaufen. Doch die Insel hat weit mehr zu bieten; sie hat eine wechselvolle Geschichte, ein gesundes Klima, eine interessante Pflanzen- und Tierwelt und eine bemerkenswerte Architektur.

Weiterlesen …

Einblicke in die Baugeschichte der Stadt Ulm vom Mittelalter bis heute

von Bertram Wegemer

Ulm hat eine interessante Baugeschichte von der mittelalterlichen freien Reichsstadt bis in die moderne Neuzeit. Durch meine über 20 jährige berufliche Tätigkeit als Zimmermeister im Bereich der Restaurierung denkmalgeschützter historischer Bausubstanz in Ulm habe ich einen besonderen Zugang zu diesem Thema. Da ich auch Kulturwissenschaften studiert habe, interessieren mich ebenfalls die sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhänge zwischen den Bauwerken und der Geschichte der Bewohner und Bewohnerinnen.

Weiterlesen …