Alter und Sport

von Dietrich Bösenberg
Die Frage, ob Sport und Alter zusammenpassen, ist seit langem in der Diskussion, sowohl in der Öffentlichkeit - in Presse, Funk und TV - als auch im privaten Bereich. Und vielfach gehen die Meinungen dazu stark auseinander.

Hochleistungsport im Alter ?

Was sagen uns Pressemeldungen wie diese:
 „100-jähriger läuft erfolgreich Marathon“ – oder
 „91-jähriger Bodybuilder holt Weltmeistertitel...“
Diese Nachrichten sind tatsächlich verblüffend und die dahinterstehende Einzelleistung der hochbetagten Männer ist sicherlich bewundernswert.
Aber sind derartige Höchstleistungen als Beispiel und Motivation für Andere geeignet ? Oder schrecken sie manchen nicht sogar ab, sich Gedanken über eine sportliche Betätigung zu machen ?

Was sagt die Medizin?

Ärzte und Sportwissenschaftler stimmen generell darin überein, dass die Ausübung von Sport in jedem Alter möglich und meist auch sinnvoll ist. In zahlreichen Studien wurde festgestellt, dass Sport auch in höherem Alter positive Auswirkungen für körperliche und geistige Gesundheit, Fitness und Lebensfreude haben kann. Dabei ist der Begriff Sport nicht nur im engeren Sinn zu verstehen, d.h. als Erbringung besonderer körperlicher Leistungen oder gar die Teilnahme an Wettbewerben, um sich mit Anderen zu messen. Vielmehr ist damit auch körperliche Bewegung der verschiedensten Art gemeint, beispielsweise Tanzen oder Wandern.

Welche Effekte hat sportliche Betätigung beim älteren Menschen?

Regelmäßiges Training fördert die verschiedensten Funktionen von Körper und Geist. Der Stoffwechsel wird angeregt, Knochen und Muskeln werden gestärkt, das Risiko, einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu erleiden sinkt. Auch ergibt sich eine belebende Wirkung auf das Allgemeinbefinden bis hin zu besserem Schlaf.

Welche Sportarten kommen für Ältere in Frage?

Ganz allgemein stehen solche Sportarten im Vordergrund, die Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft und Koordination trainieren. Dazu gehören:
- Radfahren
- Schwimmen
- Gymnastik
- Gehen/Walking/Wandern
- Tanzen
- Skilanglauf
- Auch Krafttraining z. B. in einem Fitness-Center ist für ältere Menschen möglich.
Besonders wichtig dabei ist es zu wissen, dass Sport nicht nur bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann, sondern dass man in jedem Alter damit beginnen kann! Natürlich ist es günstig, schon von Jugend an sportlich aktiv gewesen zu sein. Haben Untersuchungen doch gezeigt, dass der körperliche und geistige Alterungsprozess durch viel Bewegung verlangsamt werden kann. Dennoch kann auch bei späterem Einstieg und altersgerechter Ausübung geeigneter Sportarten eine deutliche Verbesserung von Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft und vor allem Koordinationsfähigkeit erreicht werden.

Kann man auch bei Krankheit Sport betreiben?

Ja, sagen Mediziner, bei bestimmten Erkrankungen muss auf Sport keinesfalls verzichtet werden. Vielmehr kann wohldosierte sportliche Betätigung sogar förderlich und nutzbringend sein. Beispiele sind Herzkrankheiten, Zuckerkrankheit,
Osteoporose oder auch hoher Blutdruck.
Wichtige Voraussetzung ist in allen Fällen eine enge Zusammenarbeit mit dem Haus- oder Facharzt. Aufgrund einer gründlichen Untersuchung des individuellen Gesundheitszustandes des Einzelnen kann eine geeignete Sportart, die richtigen Übungen und die infrage kommende Intensität gefunden werden. Und auch danach ist eine laufende ärztliche Kontrolle notwendig.

Wo und wie soll Sport getrieben werden?

Freude an der Bewegung und gesteigertes Wohlbefinden stellen sich besonders dann ein, wenn Sport nicht alleine, sondern in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten betrieben wird. Denn auch die Geselligkeit soll in diesem Zusammenhang nicht zu kurz kommen. Es empfiehlt sich daher, sich einer Gruppe anzuschließen und gemeinsam regelmäßige Übungsstunden zu verbringen. Volkshochschulen, Sportvereine und viele andere Institutionen finden sich fast überall. Zumeist sind dort auch ausgebildete ÜbungsleiterInnen tätig, die für ausgewogene und angepasste Gestaltung sorgen.

Zusammenfassung

- Angemessene sportliche Betätigung ist in jedem Alter m ö g l i c h
- Angemessene sportliche Betätigung kann in jedem Alter begonnen werden
- Gesundheitliche Vorteile für Körper und Geist sind fast immer gegeben
- Die Lebensqualität wird spürbar verbessert.

Links:


10 Argumente für Sport im Alter


Fitnessparcours Ü 80


Bewegung in der Natur; Margret Budde
Genehmigung zur Veröffentlichung des Videos habe ich erhalten.

Kommentare

Zurück