Erschienen am 01.12.2012

Rollenwandel in der Familie

von Hildegard Neufeld

Die Rolle der Frau in der Familie, Jahrhunderte lang nur die der Hausfrau und Mutter,  hat sich in den letzten Jahrzehnten ebenso verändert wie die Rolle des Mannes als alleiniger Familienernährer und Vater.

Weiterlesen …

Das innere Familienbild

von Uwe Bartholl

Kerzenlicht, Lebkuchenduft, Weihnachtslieder und die Rituale um das Fest herum, sie erzeugen, was wir an Weihnachten in der Familie fühlten und fühlen und erinnern. Es ist ein Teil unserer inneren Bilder von Familie, der beteiligt ist an der Entscheidung: Weihnachten wieder Familienfest oder Côte d'Azur.

Weiterlesen …

Die Familie, eine gefährdete Lebensgemeinschaft

von Horst Glameyer

Wer denkt bei dem Märchen „Hänsel und Gretel“ nicht gleich an die böse Hexe und ihr Knusperhäuschen? Dank des glücklichen Ausgangs, den das Märchen nimmt, tritt der Anlass des Geschehens leicht in den Hintergrund. Hänsel und Gretel werden aus bitterer Not im Wald einem möglichen Hungertod ausgesetzt.

Weiterlesen …

Die Familie in der Malerei

von Dietrich Bösenberg

Wenn es zutrifft, dass Bilder, Kunstwerke der Ausdruck ihrer Zeit sind, dann ist das Familienbild besonders geeignet, gesellschaftliche Strömungen auszudrücken – und nicht nur das…

Weiterlesen …

Familie aus philosophisch-weltlicher Sicht.

von Liane Rohn

Wie sahen die Philosophen Familie? Wie entwickelten sich Veränderungen und wohin?

Weiterlesen …

Familien-Porträts

von Anne Pöttgen

Große Familien in Politik, Industrie und Geschichte, mit ihren Namen verbinden wir sofort ein bestimmtes Thema. Papst Alexander der VI. und der Nepotismus, die Hohenzollern und unser letzter Kaiser, Rothschild und Geld, Krupp und industrielle Revolution.

Weiterlesen …