„Die schwäbischen Medici“

von Dietrich Bösenberg

Augsburg war zuBeginn der Neuzeit eine der glänzendsten Städte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Handel, Kunst und Handwerk blühten und erfolgreiche Kaufmannsfamilien hatten die Stadt zu einem bedeutenden Handels- und Finanzzentrum gemacht.

Weiterlesen …

DDR-Nostalgie

von Liane Rohn

Beim Recherchieren traf ich zufällig auf den Erzählsalon der Biografieschreiberin Katrin Rohnstock in Berlin. Als Erzähler gewann sie nach hartnäckigem Suchen und Gesprächen noch lebende so genannte ehemalige Wirtschaftsbosse der DDR.

Weiterlesen …

Die Völkerschlacht bei Leipzig und ihr Denkmal

von Sibylle Sättler

Im Jahre 2013 wird in Leipzig zweier großer Ereignisse gedacht: Zum 200. Mal jährt sich das Datum der Völkerschlacht und zum 100. Mal die Fertigstellung des imposanten Völkerschlachtdenkmals.

Weiterlesen …

Festungswälle an der „Kö“

von Anne Pöttgen

In dicht bebauten Innenstädten ist immer dann ein Blick in die Vergangenheit möglich, wenn Baustellen eingerichtet werden. So beim U-Bahn-Bau in Düsseldorf.

Weiterlesen …

JÜDISCHE FRIEDHÖFE - Zeugen einer besonderen Vergangenheit

von Dietrich Bösenberg

Friedhöfe sind überall Orte der Trauer und des Gedenkens an verstorbene Angehörige oder Persönlichkeiten. Daneben haben Friedhöfe aber auch eine kulturelle Bedeutung, zum Beispiel kulturgeschichtlich oder architektonisch. Jüdische Friedhöfe eignen sich in besonderem Maße für geschichtliche Rückblicke.

Weiterlesen …

Häusliche Andacht - vergangener Alltag

von Hildegard Keller

Frömmigkeit gehörte im alten Schwaben zu den Selbstverständlichkeiten des Lebens. Objekte in den Stuben und Kammern des Bauernhofmuseums Illerbeuren gewähren einen Blick in diese gelebte Frömmigkeit

Weiterlesen …