Als die Presse das Alter entdeckte

von Hildegard Neufeld

Die gesellschaftliche Bedeutung der älteren Generation nimmt stetig zu. Das ist nicht allein ihrem steigenden Bevölkerungsanteil zuzuschreiben, sonderm vor allem auch dem zunehmenden Wandel des Alters, der inzwischen von der Presse wahrgenommen und berücksichtigt wird.

Weiterlesen …

Das Buch im Wandel der Zeiten

von hildegard Neufeld

„Das Buch hat eine große Vergangenheit. Ich bin davon überzeugt, es wird auch eine große Zukunft haben. Nur die Zukunft wird ganz anders aussehen als die Vergangenheit“, prognostizierte der Literaturagent und Lehrbeauftragte für Buchwissenschaft an der Universität Leipzig, Ernst Piper, im Jahre 2006.

Weiterlesen …

Das Grimm’sche Wörterbuch

von Lore Wagener

Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm sammelten nicht nur Märchen, sondern auch Wörter. Mit ihrem „Deutschen Wörterbuch“ wollten sie eine deutsche „Wörter-Schatztruhe“ begründen.

Weiterlesen …

Welttag des Buches

von Hildegard Neufeld

Im Jahre 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechtes. Mit diesem besonderen Feiertag und den damit verbundenen Aktionen in  verschiedenen Teilen der Erde soll das Buch - als unverzichtbares Medium für Bewahrung und Verbreitung von Wissen - das Lesen fördern.

Weiterlesen …