Vom Buchdruck zum Internet

von Margret Budde
Es ist ein Bedürfnis der Menschen, sich mitzuteilen. Ebenso wichtig war damals auch, Daten festzuhalten und weiterzugeben. Der Druck war bis Mitte des 20. Jh. das wichtigste Werkzeug, der Nachwelt das Wissen zu erhalten. Heute hat das Internet diesen Platz in der Datenverwaltung eingenommen.

Weiterlesen …

Wandel am Bau

von Erna Subklew
Not macht erfinderisch. Sicherlich kann man dies auch beim Bauen sagen. Wichtige Änderungen sind immer zu einer Zeit entstanden, als viel Wohnraum gebraucht wurde, weil er durch den Krieg vernichtet war oder die Einwohnerzahl aufgrund der besseren gesundheitlichen Versorgung anstieg. So auch nach den Weltkriegen.

Weiterlesen …