Fürst- Pückler- Park Bad Muskau als Weltkulturerbe

von Roma Szczocarz

Der Begriff des“ kulturellen Erbes“ geht auf Henri- Baptiste Gregoire, Bischof von Blois, aus dem 18. Jahrhundert zurück und wurde in der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten vom 14. Mai 1954 kodifiziert.

Weiterlesen …

Weltnaturerbe Nationalpark „Tafelberg“ („Cape Floral“) in Südafrika

von Ute Lenke

2004 wurde ein großes Gebiet im Südwesten von Süd-Afrika zum Weltnaturerbe erklärt. Dieses Gebiet umfasst weiträumig Naturparks, Reservate, Staatsforste ebenso wie Urwälder und Wassereinzugsgebiete in den Bergen. Charakteristisch für alle diese Landschaften ist ihr Bewuchs mit Fynbos, endemischen Pflanzengruppen, die dem mediterranen Klima ebenso angepasst sind wie den periodisch wiederkehrenden Waldbränden – typischen Erscheinungen der Kapregion

Weiterlesen …

Der Jüdische Friedhof in Lodz

von Roma Szczocarz

Auf der Lodzer Jüdischen Nekropole befinden sich die Grabstätten von unter anderen den Eltern des grossen Dichters Julian Tuwim; auch die Eltern des aus Lodz stammenden Pianisten Artur Rubinstein sind da begraben. Auch das Grabmal des charismatischen Rabbiners Eliasz Chaim Majzel und, als Bild, das Poznanski- Mausoleum.befinden sich hier.

Weiterlesen …